Geldreformgruppe Stuttgart

Niedrige Zinsen – steigende Immobilien- / Bodenpreise

Nachdem die Zinsen ja auf einem Rekordtief sind, gibt es leider immer noch Meinungen, die nicht das Ganze sehen.
1. Es wird immer behauptet die Sparer wären jetzt die Verlierer. Ja, sie bekommen keinen Zins mehr, jedoch zahlen sie eben auch nicht mehr soviel über die Preise.
2. Um das System wirklich wirken zu lassen, fehlt eben noch die Umlaufgebühr auf das Bargeld. Immer mehr Spekulationskapital flüchtet sich ins Bargeld. Die Anzahl der ausgegeben großen Scheine steigt massiv.
3. Außerdem geht das Spekulationskapital jetzt in den Boden (Immobilien) sodass dort die entsprechenden Zinsen (Renditen) von den arbeitenden Menschen erpresst werden. Daher ist nun als weiterer Schritt unbedingt eine Grundsteuerreform notwendig.
Dazu zwei sehr wichtige Links:
http://www.inwo.de/standpunkte/ein-grundeinkommen-fuer-alle/

https://www.gemeingut.org